Tutorial: Tasche im Fransen- Look // go wild,for a while.

August 16, 2018

Sommer 2018.

 

Endless Summer

Der Hashtag #EndlessSummer  traf es dieses Jahr wohl ziemlich gut.

Der Sommer kam recht früh und -  er BLIEB.

Sonne und Hitze satt, Schwimmbad und Seen Besuche, Eis essen, alles was einen richtigen Sommer eben ausmacht.
Die Sommergarderobe schrie dieses Jahr nach "Hauptsache luftig und leicht".

 

go wild, for a while.

Flatterkleidchen im Hippie Look, luftige Maxikleider, Rüschen & Volants, Quasten und Borten.. das alles prägte auch dieses Jahr das Bild des Sommer Looks. Ich persönlich, liebe diesen Look. Den er lässt mich jedes Mal einen Hauch von Freiheit und Lebenslust verspüren.#wannabeahippie Zu jedem perfekten Outfit braucht man oder besser gesagt Frau, natürlich auch eine passende Tasche. Ob für den Strand, zum Shoppen oder für einfach so...wir zeigen dir, wie du dir eine angesagte Tasche mit coolen Fransen nähst.

 

Pssst...! Fransen bleiben auch im Herbst Trend.

#nähdirdeinenStyle

Das ganze geht natürlich auch in schlicht, eben so wie es dir gefällt. #nähdirdeinenStyle
Für die Tasche haben wir für euch eine ganz einfache Anleitung erstellt, die ihr euch, anhand der vorgegebenen Maße ganz leicht zuhause aufzeichnen könnt.
Los geht's:
Erstelle dir deinen Schnitt mit folgenden Maßen:

 

 

Materialliste:

Passende Materialien findest du selbstverständlich bei uns im Shop.

Gurtband (2x1m)

Garn

Stoff und/oder Kunstleder für die Tasche

Stoff für das Innenfutter

Evt. einen Kunstlederstreifen für die Fransen (12cm breit x 55cm lang)

Stoff oder Kunstleder (15x12cm) für die aufgesetzte Tasche 

Möchtest du die Tasche so wie in unserem Beispiel nähen, schneide bitte die rot schraffierte Fläche aus Kunstleder zu!

 

 Du benötigst 2x den oberen Teil der Tasche, 2x den unteren Teil, 2x die aufgesetzte Tasche.

2x den Streifen für die Fransen.

 

1x Stoff für das Innenteil (kann im Bruch zugeschnitten werden)

 

Fransen vorbereiten.. Achtung Fleißarbeit!

Nimm deine zugeschnittenen Streifen, markiere dir auf der linken Seite einen Abstand zu oberen Kante von ca. 1cm.

Schneide dir nun deine Fransen in dem du von der unteren Kante bis zur Linie einschneidest(geht am besten mit dem Rollschneider & einem Lineal)

 

Möchtest du eine aufgesetzte Tasche, ist jetzt der Moment diese mittig auf das Vorderteil aufzunähen.

 Nähe anschließend dein Fransenteil knappkantig auf den unteren Teil deiner Tasche.

 

 

Nun nähst du das Gurtband auf. Beginne an der unteren Kante und nähe bis ca.7cm vor der oberen Kante.

 

Das Ganze sollte dann so aussehen.

 

Lege jetzt dein vorbereitetes Unterteil rechts auf rechts auf den oberen Teil der Tasche und näh die beiden Lagen zusammen.(verstürzen)

Anschließend kannst du noch einmal von der rechten Seite auf der Nahtzugabe entlang nähen.Dann liegt deine Naht flacher.

 

Verfahre nun genauso mit der anderen Hälfte deiner Tasche.

Nimm nun dein Innenteil und schließe die Seitennähte( falls du nicht im Bruch zugeschnitten hast, schließe auch die Bodennaht).

!! Denk daran, dir entweder in der Seitennaht oder der Bodennaht eine Wendeöffnung von ca. 10cm offen zu lassen!!

Schließe nun die Ecken:

Dafür legst du dir deine Seitenaht exakt auf die Bodennaht/Bruckante.

Gut feststecken!

 

  

Genauso gehst du nun mit deiner Außentasche vor.

Seitennähte & Bodennaht schließen, Ecken schließen.

Stülpe nun deine Innentasche über die Außentasche( die rechten Stoffseiten liegen dabei aufeinander).

Achte darauf, dass deine Seitennähte aufeinander liegen.

Schließe nun einmal ringsum die obere Naht.

Jetzt kannst du die Tasche durch die Wende Öffnung wenden und die Öffnung anschließend knapp zu nähen.

 

Fertig ist deine Tasche im angesagten Fransen Look.

Mit der Anleitung kannst du dir natürlich auch eine ganz schlichte Tasche ohne Fransen, Unterteilung etc. nähen.

 

Habt alle noch einen schönen und hoffentlich endlos langen Spätsommer, eure Jenny

 

 

 

    





Schreibe deinen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Tutorial: Poncho nähen // Kuscheliges für den Herbst
Tutorial: Poncho nähen // Kuscheliges für den Herbst

September 07, 2018

Im Herbst lieben wir kuschelige Kleidung. Und gemütlich darf es auch ruhig sein. Schick soll es natürlich auch noch sein und am besten sollte es auch zu allem passen.

Nähanleitung für einen kuschligen Poncho

Passen dazu zeige ich dir heute wie du dir einen schönen Herbstbegleiter nähen kannst. 

Vollständigen Artikel anzeigen →

Tutorial: Sitzkissen für die Palettenlounge nähen // Kein Reißverschluss
Tutorial: Sitzkissen für die Palettenlounge nähen // Kein Reißverschluss

September 03, 2018

Selbstgemachte Möbel liegen gerade total im Trend und wer hätte einmal gedacht, dass wir uns aus alten Paletten ein Sofa, ein Bett, oder eine stylische Gartenlounge bauen?

Nähe ein Sitzkissen ohne Reißverschluss

Passend dazu zeige ich dir heute wie du dir ganz leicht einen Bezug für dein Sitzkissen nähst und dafür keinen Reißverschluss benötigst.

 

Vollständigen Artikel anzeigen →

Tutorial: Kissen mit Hotelverschluss // Der Herbst naht...
Tutorial: Kissen mit Hotelverschluss // Der Herbst naht...

August 28, 2018

Geht es dir auch immer so, dass du mit den Jahreszeiten deine Deko und Wohnaccessoires verändern musst?

NÄHE EINEN KISSENBEZUG OHNE REIßVERSCHLUSS

Passend dazu zeige ich dir heute wie du dir ganz leicht neue Kissenbezüge für die kuschligste Zeit im Jahr nähen kannst und dafür keinen Reißverschluss benötigst.

 

Vollständigen Artikel anzeigen →